Projektwoche 2015: „Weltweit“

 Am Montag bin ich zum ersten Mal in meine Gruppe gekommen.
Ich war in Frankreich. Und schön war es, weil ich nette Kinder und Lehrerinnen hatte. Und wir haben den leckersten Crèpe gemacht auf der Welt mhhh. Aber wir sind auch in andere Länder gereist. Wir waren in Afrika, Italien, Griechenland, Australien. Es waren schöne Tage. (Marie)

 Ich war in der China-Gruppe. Mir hat’s da ganz gut gefallen. Ich durfte sogar mal mit Stäbchen essen. Wir haben auch Glückskekse gebacken, die haben sehr lecker geschmeckt und Glück gebracht. Am Samstag hatten wir dann eine Karateaufführung. (Simon)


 In der Projektwoche war es cool! Ich war in diesen Ländern: Afrika, China, Australien und Frankreich. Meine Gruppe war Italien. Wir haben Mosaike, den Schiefen Turm von Pisa, Pizza und venezianischen Masken und zum Schluss noch Pinocchio gemacht und die Mona Lisa gemalt. (Alessio)

´„Das ist unsre Reise um die Welt, wir zeigen Euch, den Ort der Euch gefällt. Also hört, schnallt Euch an, es geht los und nehmt euch die Zeit, denn die Welt ist groß.“ Liedzielen, die die Kinder der Südschule jeden Morgen zum Start der Projektwoche 2015 unter dem Motto „Die Südschulschule geht auf Weltreise“ aus vollem Halse gemeinsam sangen. Eine Projektwoche, die viele neue interessante Eindrücke von fremden Ländern, Kulturen und Sprachen mit sich brachte und von Schülerinnen, Schülern und Lehrerinnen gleichsam gestaltet wurde. 10 verschiedene Länder und 1 Kontinent wurden von den Kindern sprachlich, sportlich, musikalisch, künstlerisch oder auch kulinarisch erkundet.
Eine Reise, die die Kinder der Südschule so schnell wohl nicht vergessen werden!!